Ausbildung  zur/zum Brandschutzhelfer/in gemäß § 10 Arbeitsschutzgesetz und ASR A2.2

Brandschutzhelfer und Etagenbeauftragte sind wichtige Personen im Unternehmen. Im Falle eines Brandes veranlassen sie die Räumung ihres Zuständigkeitsbereiches (Abteilung, Etage usw.) und begleiten die Mitarbeiter zum festgelegten Sammelplatz. Zudem unterstützen sie den Brandschutzbeauftragten bei der Umsetzung betrieblicher und gesetzlicher Vorschriften und können Mängel im organisatorischen sowie im technischen Brandschutz erkennen.

Inhalte der theoretischen Ausbildung:

  • Gesetzliche Grundlagen
  • Betriebliche Brandschutzorganisation
  • Brandschutzordnung Teil A, B, C
  • Verhalten im Brandfall
  • Flucht- und Rettungswege
  • Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung (nach ASR A 1.3)
  • Brandursachen und Brandverhütung
  • Verbrennungsvorgang
  • Brandklassen
  • Löschmittel deren Wirkweise und Anwendungsbereiche
  • Feuerlöscheinrichtungen
  • Löschtaktik

Inhalte der theoretischen Ausbildung:

  • Löschübungen am Brandsimulator mit unterschiedlichen Attrappen
  • Spraydosen-Explosion
  • Fettbrand-Explosion
  • Löschen von Personenbränden

Zeitansatz: 3 Stunden

Teilnehmeranzahl: max. 15 Personen

Die Ausbildung kann bei Ihnen vor Ort oder in unseren Seminarraum durchgeführt werden.

Sie wünschen weitere Informationen? Dann nutzen Sie bitte unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an: +49-8861-90 94 220

 

Aktuelle Seminare

Eigenes Seminar gewünscht?

Alle Seminare führt die Sicherheitsplanung Schießl in Unternehmen vor Ort durch
Jetzt unverbindlich anfragen
Wir sind Mitglied im BVFS